Esoterisch spirituelles Forum

Startseite

Reise zum Selbst
Spirituelle Bücher

Autogenes Training
Japanisches Heilströmen

Prana-Heilung
Klangmassage

Sitemap
Links

Impressum

 

Prana-Heilung


Pranic-Healing (Prana-Heilung) nach Choa Kok Sui ist die Wissenschaft und die Kunst des berührungslosen Energie-Heilens.
Es basiert auf uralte Texte und Traditionen der Chinesischen Medizin und anderen asiatischen Heilmethoden.

Energetisches (Geistiges) Heilen zählt zu den ältesten und natürlichsten Heilmethoden. Es beruht u.a. auf der Annahme das Krankheiten zuerst im energetischen, feinstofflichen Bereich unseres Körpers entstehen bevor sie sich
auf der physischen Ebene manifestieren.


Wie können Krankheiten entstehen?

Wenn das Energiesystem aus dem Gleichgewicht gerät, beispielsweise durch ständigem Stress, negativen Gedanken und Emotionen oder falsche Ernährung, führt es zu sogenannten „Blockaden“ d.h. die Energie, das Prana kann nicht mehr frei in den Meridianen (Energiebahnen) fließen. So kommt es in manchen Körperbereichen zu einem Energiedefizit oder einer Energiestauung und dann manifestieren sich diese Blockaden in Form von ersten Krankheitsanzeichen. Der Mensch wird auf diese Art und Weise darauf hingewiesen das etwas nicht in „der Ordnung“ ist. Wir sollten dankbar für diese Hinweise sein und entsprechende Veränderungen in unserem Leben vornehmen. Beachten wir diese Hinweise aber nicht und leben so weiter wie bisher, kann es zu schweren Krankheiten kommen.


Was ist Prana?

Prana ist die Lebensenergie, die Lebenskraft. Sie wird u.a. auch Chi, Od oder Ki genannt.


Wie sieht eine Prana-Heilanwendung aus?

Während einer Prana-Heilanwendung wird das Energiefeld (Aura) und die Energiezentren (Chakren) des Körpers „ gereinigt“, von Blockaden und Energiestauungen befreit. Danach wird Prana-Lebensenergie in die betreffenden Bereiche gelenkt. Dabei findet keine körperliche Berührung statt.

Durch diese Energieübertragungen werden Heilimpulse gesetzt welche die Selbstheilkräfte des Klienten aktivieren.